GFS-Handballerinnen auf Tour

Jugend trainiert für Olympia - Bezirksfinale Eine sicherlich schwere Aufgabe hatten wir, die Handball-Mädels der GFS, in der Wettkampfklasse II mit den Gegnern aus Hameln und Hannover. Dabei war die Humboldt-Schule mit Spielerinnen aus der HSG Badenstedt und dem Hannoverschen SC gespickt, sodass diese als klarer Favorit galt. Trotzdem nahm sich die Mannschaft vor, gut aufzutreten und vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. Der erste Gegner war das Schiller-Gymnasium Hameln. Über eine sichere Abwehr legten wir gut los und führten nach ca. 5 Minuten mit 3:0. Nachdem Hameln zum 4:3 etwas aufholen konnte, fingen wir uns wieder und erspielten uns eine erneute 3-Tore-Führung zum 7:4. Diesen Abstand konnten wir zunächst halten. Als es dann am Ende beim Stand von 8:7 noch einmal spannend wurde, behielten wir die Nerven und siegten mit 9:7. Nach einer kurzen Verschnaufpause galt es dann Hannover um den Einzug ins Landesfinale zu schlagen. Die Gegner spielten mit Tempo und legten gleich eine 0-2-Führung hin. Doch wir ließen uns nicht unterkriegen, erkämpften ein paar Bälle in der Abwehr und schlossen zum 3-3 auf. Anschließend mussten wir ein wenig abreißen lassen. Gegen die technisch hervorragenden Rückraumwürfe der Gegner hatten auch unsere guten Torhüterinnen z.T. keine Chance. Über die Zwischenstände von 3:6, 5:10 und 7:11 konnte sich Hannover vorentscheidend absetzen. Aber auch nachdem wir Mitte der zweiten Halbzeit sogar mit 10:18 hinten lagen, ließen wir nicht locker und konnten das Ergebnis am Ende über 13:18 bis hin zum 14:19 verkürzen. Insgesamt also spielerisch ein gelungener Tag für die GFS-Mädels, auch wenn man sich am Ende einem sehr gut aufspielenden Gegner geschlagen geben musste und somit nicht die nächste Runde erreicht. Das macht aber Hoffnung fürs nächste Jahr, in dem wir wieder, dann als älterer Jahrgang, mitspielen dürfen. Es spielten: Tabea Ribbe, Celine Bockelmann; Merle Wulf (1), Pia Fromme (1), Celina Struß (6), Sina Struß (1), Noelle Storck (4), Verena Pöltl (1), Anna Dehlfing (5), Carina Tegtmeier (4), Jule Gerdelmann

(Text: Noelle Storck, Foto: S. Bartz)

weitere Neuigkeiten

Mittwoch, 23. November 2022

Fußball-WM in Katar? – Diepholz-Cup der GFS!

weiterlesen

Dienstag, 22. November 2022

Neugestaltung des Hangs im Schulgarten

weiterlesen

Mittwoch, 9. November 2022

Wir machen Thouars unsicher!

weiterlesen