2. und 3. Platz beim Diepholzer Solarautorennen 2023

Die Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung veranstaltete am 25.05.2023 das 3. Diepholzer Solarautorennen an der PHWT in Diepholz, um das Interesse von Schülerinnen und Schülern im Alter von 10 – 18 Jahren für die faszinierende Welt der Technik zu wecken. Mit dem Wettbewerb möchte die Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung einen Beitrag dazu leisten, junge Menschen praxisbezogen und hautnah an die Technologie der erneuerbaren Energien heranzuführen.

An dem Wettbewerb nahmen insgesamt über 50 Teams von unterschiedlichen Schulen aus dem Landkreis Diepholz teil. Von der Graf-Friedrich-Schule beteiligten sich unter der Leitung von Mario Reimer drei Teams, die jeweils ein Solarauto bauen mussten. Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb wurden Bausätze von Solarautos zur Verfügung gestellt, die entsprechend angepasst und verbessert werden konnten. Jedes Auto musste eine Strecke von insgesamt 20m mit einem Richtungswechsel zurücklegen, nur mithilfe von Solarzellen und einem Motor. Im K.O.-System traten die Teams gegeneinander an. Aufgrund von technischen Schwierigkeiten schied das Team „SolarRunner“ mit Tjark Hüsener (8a) und Maxim Teddendieck (7c) leider schon in den Vorläufen aus. Sie unterstützen aber die anderen beiden Teams der GFS tatkräftig.

Das Team „SolarFlitzer der GFS“ mit László Simon (10b) und das Team „GFS – Gut für Solarenergie“ mit Vitali Dyck (7c), Silas Diekhoff (7c) und Levent Nalbant (6e) schafften es ins Halbfinale und hatten Glück nicht gegeneinander antreten zu müssen. László Simon (10b) erreichte schließlich den dritten Platz und gewann damit für die Schule ein Preisgeld in Höhe von 250€.

Das Team „GFS – Gut für Solarenergie“ schaffte es hingegen sogar ins Finale. Nach einem spannenden Rennen mussten wir allerdings das Team von der Oberschule Wagenfeld gratulieren, die das schnellere Auto hatten. Für den zweiten Platz erhielt das Team aber ein Preisgeld in Höhe von 500€ für unsere Schule, welches für neue Anschaffungen im Bereich des Technikums eingesetzt wird.

Insgesamt blicken wir auf einen sehr erfolgreichen Wettbewerb zurück und die Schüler konnten viele Erfahrungen für das nächste Solarautorennen sammeln, um wieder um den Sieg mitzufahren.

Text und Foto: Mario Reimer

weitere Neuigkeiten

Mittwoch, 29. November 2023

Abschied von Gabi Engel

weiterlesen

Dienstag, 28. November 2023

Stampf, Klatsch, Butterfly…

weiterlesen

Mittwoch, 25. Oktober 2023

Schüleraustausch Diepholz-Thouars 2023

weiterlesen